Therapie mit Gütesiegel

Hohe Fallzahlen, therapeutische Expertise und ein modernes Behandlungskonzept, die Parkinson-Fachklinik in Wittenberg ist spezialisiert auf die multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson.

Als Akutkrankenhaus mit angeschlossener zertifizierter Parkinsonstation können wir auch alle akuten neurologischen Zweiterkrankungen bei Parkinson-Patienten effizient diagnostizieren und therapieren.

Dr. med. Philipp Feige

Seit 2010 ist die Alexianer Klinik Bosse Wittenberg eine von der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V. (dPV) zertifizierte Fachklinik für Parkinson und Bewegungsstörungen mit überregionaler Bedeutung. 

Mittlerweile gut behandelbar: Parkinson-Therapie in der Fachklinik

Sie als Parkinson-Patient erhalten eine optimal auf Sie abgestimmte Behandlung. Wir empfangen Patienten zur Erstdiagnostik oder Differentialdiagnostik anderer Bewegungsstörungen, Neueinstellung, medikamentösen Umstellung, Ein- und Umstellung von Medikamentenpumpen und zu nichtmedikamentösen Therapien.

Komplextherapie mit Parkinson-Nurse

Die Klinik für Neurologie nutzt das gesamte Spektrum der modernen fachspezifischen Diagnostik. Akut schwer erkrankte Patienten überwachen und behandeln wir in unserem Intermediate-care-Bereich. Neben unseren qualifizierten Pflegekräften hat sich eine Parkinson-Nurse auf die Versorgung von Patienten mit Morbus Parkinson spezialisiert.

Wir wenden unter anderem folgende diagnostischen und therapeutischen Verfahren an:

  • BIG-Therapie als spezifische Bewegungstherapie für Parkinsonpatienten,
  • Lee Silverman Voice Treatment (LSVT) als spezifisches Stimmtraining,
  • Wassergymnastik im Bewegungsbad
  • neuropsychologische Testverfahren
  • Ganganalyse
  • und Gleichgewichtstraining.

Oft lässt sich erst über einen längeren Zeitraum hinweg beurteilen, ob medikamentöse Therapien wirksam sind und welche Komplikationen auftreten.

Daher arbeiten wir im Netzwerk mit den vor- und weiterbehandelnden Ärzten .


nach oben