Birgit Neuwirth

Von der Sozialarbeiterin zur Direktorin der Alexianer Ambulanten Dienste. Direkt nach dem Studium stieg Birgit Neuwirth bei den Alexianern ein und hatte seitdem den noch jungen Unternehmensbereich ausgebaut. Heute verantwortet sie die Arbeit von 35 Beschäftigten.

In der Region Anhalt war Birgit Neuwirth schon immer zu Hause. 1978 geboren, verbrachte sie ihre Jugend in Bitterfeld. Sie studierte Diplom-Sozialpädagogik in Halle. Bereits im Rahmen des Studiums begleitete sie Menschen mit psychischen Erkrankungen. Seit 2002 ist Birgit Neuwirth „Alexianerin".

Meine Mitarbeiter können dann am besten mit unseren Klienten arbeiten, wenn es ihnen selbst gutgeht.

Birgit Neuwirth, Direktorin der Alexianer Ambulanten Dienste

Nach zehnjähriger Berufserfahrung in der stationären und ambulanten Psychiatrie übernahm sie 2013 die Leitung der Alexianer Ambulanten Dienste.

Birgit Neuwirth versteht sich als Netzwerkerin. Sie engagiert sich in mehreren Gremien der Region. So berät sie das Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt aktuell zur Novellierung des Gesetzes über Hilfen für psychisch Kranke und Schutzmaßnahmen (PsychKG). Sie ist Vorsitzende und Gründungsinitiatorin des Arbeitskreises ambulanter psychosozialer und gemeindepsychiatrischer Leistungsanbieter Sachsen-Anhalts.

Die Diplom-Sozialpädagogin ist zugelassene Soziotherapeutin und hat unter anderem die Weiterbildung zum DBT-Skillstraining absolviert.


nach oben