Gesund und schmerzfrei werden

Die natürlichen Funktionen des menschlichen Körpers wiederherstellen und erhalten, darauf zielt die Physiotherapie ab.

Die Physiotherapeuten der Klinik für Psychiatrie und ihre Kollegen von der Klinik für Neurologie verfolgen dabei unterschiedliche Ziele.

Die gemeinsame Bewegung in der Gruppe steht im Mittelpunkt der psychiatrischen Physiotherapie. Sie wendet folgende Verfahren an:

  • spezifische, am Krankheitsbild orientierte Gruppentherapien: Aqua-Training, Moto-Wasser-Therapie, Qigong, Nordic Walking und mehr
  • unspezifische, für alle Patienten geeignete Gruppentherapien: Bewegungstherapie, Zirkeltraining, Ballsportarten und mehr
  • klassische physikalische Therapien, wie Krankengymnastik, Massage und mehr

Die Physiotherapie der Neurologie will pathologische Bewegungsmuster abbauen, den Muskeltonus normalisieren und physiologische Bewegungsabläufe koordinieren und erhalten. Sie wendet diese Methoden an:

  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis: Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF), Bobath, Vojta, BIG-Therapie für Parkinsonpatienten, medizinische Trainingstherapie, manuelle Therapie
  • Gruppentherapie: Parkinsongymnastik, Wassergymnastik, Rückenschule
  • physikalische Therapie

nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.