So sind Sie bei uns untergebracht

Gemeinschaft mit anderen erleben, sich aber auch zurückziehen können. Beides soll auf unseren modern eingerichteten Stationen möglich sein.

Unsere Patienten wohnen entweder im Einbettzimmer oder zusammen mit einem Mitpatienten in einem Zweibettzimmer. In den Gemeinschaftsbereichen begegnen sich unsere Patienten einer Station. 

Jedes Zimmer hat einen eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Einen Fernseher und ein Telefon werden Sie in Ihrem Zimmer nicht finden. Aus therapeutischen Gründen gibt es diese Geräte nur im Gemeinschaftsraum. Warme Farbtöne und Farbakzente in unseren Patientenzimmern und Fluren sollen dazu beitragen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

Das tägliche Leben auf Station

Für jede Station erarbeiten wir ein spezifisches Tagesprogramm und einen Wochenplan. Diese Pläne orientieren sich an Ihrer Erkrankung und am Schwerpunkt der Station. Sie bilden sozusagen Ihren „Fahrplan“ durch die Woche im Krankenhaus.

Gemeinsam essen und Freizeit gestalten

Auf der Station begegnen Sie vor allem Menschen, die eine ähnliche Erkrankung haben wie Sie. Sie werden spüren, dass Sie mit Ihrem Problem nicht allein sind. Uns ist es wichtig, dass Sie sich mit den anderen Patienten austauschen können und gemeinsam den Tag verbringen. Darum essen unsere Patienten zusammen im Speiseraum, besuchen Gruppentherapien und können die Freizeitbereiche in Gemeinschaft nutzen. 

Volleyball, Tischtennis oder Billard. Ihre freie Zeit können Sie auf unterschiedliche Weise verbringen. Im Hauptgang des ersten Obergeschosses finden Sie unseren Freizeitbereich. Dort können Sie auch das Internet nutzen. Der grüne Klinikpark lädt zu Spaziergängen an der frischen Luft ein. Achten Sie auf die Aushänge auf der Station. Regelmäßig veranstalten wir Vorträge, Buchlesungen, Konzerte und Ausstellungen. Diese können Sie und Ihre Angehörigen kostenfrei besuchen.

Besuch empfangen

Ihre Angehörigen sind herzlich willkommen bei uns. Ihre Besucher können Sie in der Regel am Nachmittag nach den Therapien und ganztägig am Wochenende empfangen. Bitte beachten Sie, dass die Visiten und die Therapien Vorrang haben. Auch zu den Ruhezeiten und zu den Mahlzeiten planen Sie bitte keinen Besuch ein. Die Mitarbeiter auf Ihrer Station sagen Ihnen gerne genau, zu welchen Zeiten Ihre Besucher kommen können.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.