Die Brücke zur Hilfe

Wer schwer psychisch erkrankt, hat rechtlichen Anspruch auf Hilfeleistungen. Jedoch gelingt es vielen kranken Menschen nicht, sich diese Hilfe selbstständig zu holen. Hierbei unterstützen sie unsere Soziotherapeuten.

Einen Wochenplan erstellen, einen geregelten Tagesablauf schaffen und auf eigene Faust Hilfeangebote suchen, das können viele Menschen mit einer schweren seelischen Erkrankung nicht. 

Unsere Soziotherapeuten helfen den Patienten dabei, eine Struktur in ihr Leben zu bringen und notwendige medizinische Behandlungen wahrzunehmen.

Die Erkrankten können so in ihren eigenen vier Wänden bleiben. Krankenhausaufenthalte lassen sich damit abkürzen oder ganz vermeiden.

Im Gegensatz zur auf einige Wochen begrenzten ambulanten psychiatrischen Pflege kann die Soziotherapie für bis zu drei Jahre bewilligt werden.

So hilft die Soziotherapie:

  • mit psychosozialen Einzelgesprächen,
  • auf Wunsch beziehen wir Bezugspersonen mit ein in die Behandlung,
  • durch Hilfe bei Behördenangelegenheiten
  • und mit Trainingsangeboten zur Verbesserung von Antrieb, Konzentration, Belastbarkeit und Ausdauer.

In diesen Gebieten bieten wir die Soziotherapie an:

Stadt Dessau-Roßlau, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Landkreis Wittenberg

Ort der Leistung:

Im Zuhause des Patienten und Begleitung auf Wegen zu Behörden, Ärzten und mehr


nach oben