Vortragsreihe „Medizin und Musik“

10.02.20, Klinik Bosse Wittenberg

Die Alexianer Klinik Bosse Wittenberg lädt am Mittwoch, den 19. Februar 2020 um 15.00 Uhr zum Vortrag „Migräne, Spannungskopfschmerz und andere Kopfschmerzerkrankungen“ in die Hans-Lufft-Straße 5 ein.

Es referiert Dr. med. Tanja Thormann, Leitende Oberärztin der Klinik für Neurologie. Veranstaltungsort ist die Sport- und Therapiehalle der Klinik.

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Befindlichkeitsstörungen. Sie können Ausdruck vielfältiger Ursachen sein.

Zu den häufigsten Kopfschmerzarten gehören die Migräne und der Spannungskopfschmerz. Ein großes Problem stellt jedoch auch der Übergebrauch von Schmerzmitteln bei Kopfschmerzpatienten dar. Daraus kann sich eine eigenständige Kopfschmerzart entwickeln, der sogenannte „Kopfschmerz bei Übergebrauch von Schmerz- oder Migränemitteln“. In Deutschland betreiben etwa 40 bis 50 Prozent aller Patienten mit chronischen Kopfschmerzen einen Übergebrauch von Schmerz- oder Migränemitteln.

Diese und auch seltenere Formen wie der sogenannte Clusterkopfschmerz werden im Rahmen des Vortrages erläutert. Dabei geht es sowohl um akute Therapiemaßnahmen, aber auch um wichtige vorbeugende Maßnahmen, da es sich meist um wiederkehrende Schmerzen handelt.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Medizin und Musik, welche sich an interessierte Laien, Betroffene und deren Angehörige richtet.

Johannes Schmidt und Martin Schulze, Musiker der Anhaltischen Philharmonie Dessau, stimmen mit Duos für Violine und Viola auf die Veranstaltung ein und spielen folgendes Programm:

· Ignace Pleyel: Duo für Violine und Viola Op. 69 Nr. 2 , Thema und Variationen

· W.A. Mozart: Duo für Violine und Viola K.V. 423 , Allegro, Rondo

Der Eintritt ist frei.

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.