Psychosoziales Zentrum in Jessen eröffnet

Seelsorgerin Theresa Pabst-Clemens und Pfarrer Markus Lorek feierten mit den Gästen den Einweihungsgottesdienst im Psychosozialen Zentrum Jessen.

Mit einem Gottesdienst wurde am 18. September 2019 das neue Psychosoziale Zentrum "Bernstein" in Jessen eingeweiht.

Das Psychosoziale Zentrum, kurz PSZ, befindet sich in der Rehainer Straße 1. Es ist ein Treffpunkt für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen aus dem Raum Jessen. Sozialarbeiterinnen und therapeutische Mitarbeiterinnen unterstützen die Betroffenen bei der Bewältigung ihres Alltags. In Gruppenrunden kommen sie mit anderen Menschen zusammen, die eine seelische Beeinträchtigung haben. Die Gruppenangebote helfen ihnen zudem, eine geregelte Tagesstruktur aufzubauen und soziale Ängste abzubauen. Im Rahmen des ambulant betreuten Wohnen suchen die Sozialarbeiterinnen die Klienten auch in ihrem Zuhause auf. Im selben Haus wie das PSZ befindet sich außerdem eine ambulante Praxis für Ergotherapie.

Das PSZ Jessen ist eins von fünf Psychosozialen Zentren, die die Alexianer Ambulanten Dienste in Sachsen-Anhalt betreiben. Alle PSZ tragen maritime Namen. So gesellt sich der Jessener "Bernstein" zum Leuchtturm, Perlenfischer, Seestern und zum Leuchtfeuer.

 

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.