Mitarbeiterin im St. Joseph-Krankenhaus Dessau positiv auf Corona getestet

Corona

Am Samstag wurde eine Mitarbeiterin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Dessau vor Dienstbeginn mit einem Antigen-Test positiv auf Covid-19 getestet.

Sie hat den Dienst nicht aufgenommen und sich unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben. Seitdem bestehen für die psychiatrische Station St. Johannes von Gott ein Aufnahmestopp und ein generelles Besuchsverbot für alle Stationen.

Die Krankenhausleitung hat die betroffene Station in der Folge bei der Leitstelle abgemeldet. Die Alexianer Klinik Bosse Wittenberg springt nun ein, wenn eine Unterbringung von neu aufzunehmenden psychiatrischen Patienten erforderlich wird.

Die Krankenhausleitung hat umgehend Maßnahmen zum Schutz des Personals und der Patienten veranlasst. So sind die Patienten der Station St. Johannes von Gott angehalten worden, die Station nicht zu verlassen. Alle auf der Station tätigen Mitarbeiter tragen FFP2-Masken während der gesamten Dienstzeit. Sie werden täglich mit einem Antigen-Schnelltest abgestrichen.

Zurzeit stimmt sich die Krankenhausleitung mit dem Gesundheitsamt zur weiteren Vorgehensweise ab und erstellt Kontaktlisten.

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.