Niedrigschwellige Betreuungsangebote

Begriffserklärung:

Pflegebedürftige mit eingeschränkter Alltagskompetenz können gegenüber ihrer Pflegekasse einen zusätzlichen zweckgebundenen Betrag beantragen. Dieser steht ihnen zu, wenn sie Betreuungsleistungen im Wohnbereich und für die Unterstützung ihrer pflegenden Angehörigen beanspruchen möchten. Niedrigschwellige Betreuungsangebote umfassen Leistungen zur stundenweisen Entlastung der pflegenden Angehörigen. Geschulte Ehrenamtliche übernehmen die soziale Betreuung der Pflegebedürftigen. Die Angebote finden zum großen Teil in der häuslichen Umgebung statt. Veranstaltungsort der Gruppenangebote sind die Psychosozialen Zentren.

 

Ziele:

Entlastung der pflegenden Angehörigen, Förderung vorhandener Potenziale, Stärkung des Selbstwertgefühls der Pflegebedürftigen

 

Leistungen:

  • Betreuungsgruppe: Bis zu sieben Klienten werden für drei Stunden betreut. Diese Gruppe findet je nach Bedarf wöchentlich, 14-tägig oder monatlich statt.
  • Häusliche Betreuung: Besuche in der Häuslichkeit, nach individuellen Bedürfnissen der Familie und der Betroffenengestaltet

 

Versorgungsgebiete:

Dessau-Roßlau, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Landkreis Wittenberg

Kontakt:

Psychosoziales Zentrum „Leuchtturm“

Albrechtsplatz 2
06844 Dessau-Roßlau

Telefon: (0340) 5569-1575
Opens window for sending emailE-Mail: